Presse · · Unser Team entwickelt Masken-Erkennung

Kreativer Technologe entwickelt Masken-Erkennung mittels künstlicher Intelligenz

Die Coronakrise hat in vielen Bereichen des Lebens Veränderungen gebracht. Aber nicht alles muss negativ sein. Insbesondere der digitale Markt hat durch die Krise auch für viel Innovation gesorgt. Das ist wenig überraschend, waren doch viele Menschen von einem Tag auf den anderen noch mehr vom Internet abhängig. Während Unternehmen wie Amazon oder Zoom natürlich zu den großen Gewinnern gehören, haben es auch einige kleinere Anbieter geschafft, mit Innovation durchzustarten.

Auch in Deutschland hat die Krise für neue Ideen gesorgt. So hat der Ingenieur und kreative Technologe Matthias Hamann mit seinem Team eine simple App entwickelt, die feststellen kann, ob jemand eine Maske trägt oder nicht. Die App nutzt sogenanntes Deep Learning, um verschiedenste Masken zu erkennen.

Entstanden ist die App als Experiment in nur einem Tag. Sie soll zeigen, welche technischen Möglichkeiten mit Deep Learning und JavaScript umgesetzt werden können. Während die App im aktuellen Stadium nicht in der echten Welt eingesetzt werden kann, zeigt es doch, dass eine solche Technologie bei zukünftigen Krisensituationen eingesetzt werden könnte. Immerhin sind sich viele Wissenschaftler einig, dass COVID-19 wohl nicht die letzte Pandemie sein wird.

Für die Entwicklung dieser Browser-App setzt das Team auf eine herkömmliche Webcam als visuellen Input. Im Hintergrund nutzt die App klassische Webtechnologien gekoppelt mit TensorFlow.JS (Open Source Machine Learning Bibliothek).

Mögliche Anwendungsbereiche sind der öffentliche Verkehr oder Ladengeschäfte. An Orten mit Maskenpflicht könnte der Zugang gar automatisiert werden. Ein Blick in eine Kamera und das System weiß, ob die Person eine Maske trägt. Wenn ja, öffnet sich die Schranke. Das gleiche Prinzip könnte bei kleineren Geschäften zum Einsatz kommen.

Über Matthias Hamann

Matthias Hamann und sein Team entwickeln innovative Lösungen für Web, Augmented Reality und Industrie 4.0. Seit 2010 bedient Hamann Kunden aus den Bereichen Luftfahrt, Industrie und e-Commerce.

Zurück